Startseite | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss |

Besucherzaehler Besucher seit 04/2003

Wir sind Mitglied im

Anglerverband Leipzig e.V.
Heimat- und Kulturverein Mölkau

Jahresrückblick 2015 : : Seite 1

1. Halbjahr

Am 11.01.2015 wurden noch einmal ca. 20 ausgediente Weihnachtsbäume in den See III versenkt um den Fischen in dem doch recht strukturarmen Gewässer eine Laichhilfe zu schaffen.

Laichhilfe

Verbandsbowling 01.03.2015

Wie in jedem Jahr ging unser Verein mit einer Mannschaft an den Start. Dieser sportliche Jahresbeginn war recht erfolgreich. Von 26 Mannschaften konnten unsere  Jungs  einen beachtlichen sechsten Platz belegen. Glückwunsch an Werner Jeschke , Marco Heier , Jens Arents , Torsten Knittel, Thomas Hoffmann und Georg Modrock.

Erster Arbeitseinsatz an unserem Vereinsgewässer 12.04.2015

1. Arbeitseinsatz Dieser Arbeitseinsatz trug mit Recht seinen Namen. Geplant waren die Pflege von bestehenden, sowie die Einrichtung von neuen Angelplätzen. Ein weiteres Großprojekt war die Instandsetzung des Weges an der Autobahnseite. Zum Verfüllen der großen Löcher in der Fahrbahn wurden schon im Vorfeld 100 Tonnen Betonrecycling angefahren. Besonderen Dank an Rene Schiebold, der mit seinem Radlader den das Material in die Löcher platzierte und auch an Rene Schramm, der eine Rüttelplatte zur Verfügung stellte.

Anangeln Dögnitzer Mulde am 19.04.2015

Endlich war es wieder soweit und 17 Vereinsmitglieder trafen sich zu unserem ersten gemeinsamen Angeln an der Dögnitzer Mulde. Das Wetter war schön und die Fische beißfreudig. Zwar waren die Fänge recht unterschiedlich, aber es gab keine Nullwertung. Nebenbei konnte man noch eine wunderbare Natur genießen.

Flugangeln und Casting - Niederstrigis 10.05.2015

Flugangeln und Casting Acht Sportfreunde, die gern einmal mit der Flugangel am Wasser unterwegs sind, trafen sich am Zusammenfluss von Strigis und Freiberger Mulde. Die Hoffnung ein paar gute Forellen zu fangen war da schon vorhanden. Es konnten auch einige der Fliege oder Nymphe nicht wiederstehen, aber leider konnte keine gelandet werden. So blieb es am Ende bei Döbeln und Ukelei. Nach unserem Casting-Durchgang fuhren wir am Gewässer an eine andere Strecke. Gefangen hat jeder etwas und es war ein schöner Tag an den landschaftlich idyllisch gelegenen Flüssen.

[ 1 ]  [ 2 ]  [ 3 ]  [ > ]  [>>]       [ PDF ]  [ top ]  

Valid HTML 4.01! Valid CSS!